KESLA HYGIENE, Bar, Bitterfeld-Wolfen

Kontakt
Telefon:03494 / 699530
Homepage:

kesla.de

IP:85.25.242.170
Adresse
Straße:Salegaster Chaussee 5
PLZ:06803
Ort:Bitterfeld-Wolfen, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Greppin
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Land:Deutschland
BeschreibungTechnik WOFA-TEC DI 1 WOFA – TEC Dosierinjektor DI 1 Der Dosierinjektor (DI) erlaubt eine schnelle und sichere Herstellung der Wofasteril-Gebrauchs­lösung. Durch Injektionsverfahren wird das Desin­fektionskonzentrat aus den Originalbehältern ange­saugt und im fest eingestellten Mischungsverhält­nis dem Wasserstrom beigemischt. Damit wird die Gebrauchslösung direkt zur Verfügung gestellt. Durch den eingebauten Rohrtrenner ist ein direkter und dauerhafter Anschluss an das öffentliche Trinkwassernetz möglich. Der Wasserdruck sollte abzüglich Schwankungen bei mindestens 2 bar bis maximal 6 bar liegen. Technische Daten Anschlussvoraussetzungen Lieferumfang Stetige Dosierung, dadurch Entnahme auch kleiner Mengen möglich Arbeitet konstant bei freiem Auslauf Einbau und Kaibrierung vor Ort bei undefinierter Einbauhöhe Festeinstellung des Dosierbereiches auf einen Wert Duchfluss: 9 l/min Dosierbereich: 0,2 – 8 % Trinwasserqualität und-menge nach DIN 1988/4 Frostfrei Normanschluss 1/2″ oder größer Dosiergerät auf Wandhalter Dosierbereich fest eingesetllt integrierter Rohrtrenner Entnahmelanze für Wofasteril Gebinde Testset zur Bestimmung des Wirkstoffgehaltes im Wofasteril Bedienungsanleitung Um einen optimalen Erfolg der Desinfektion zu garantieren, sollte die Gebrauchslösung in regelmäßigen Abständen mit dem mitgelieferten PES-Testsatz auf ihren Wirkstoffgehalt überprüft werden. WOFA-TEC DSWK02 Dosierstation – Kombi DSWK 02 Die Dosierstation DSWK02 für Kombilösungen ermöglicht die schnelle und einfache Dosierung zweier Komponenten. Der Vorteil der DSWK03 liegt zum Einen darin, dass keine Fremdenergie benötigt wird und zum Anderen lässt sich die Dosierung schnell regulieren. Die Pumpen Pumpen der DSWK03 werden durch Wasserdruck betrieben und saugen so die Konzentrate an. Die Dosierung erfolgt immer proportional zur Durchflussmenge. Das Gerät ermöglicht eine stufenlose Zudosierung von beiden Komponeten. Die hohe Dosierpräzision schaltet jegliches Risiko einer Übrdosierung aus und trägt damit zur Sicherheit und zum Umweltschutz bei. Technische Daten Anschlussvoraussetzungen Lieferumfang Max. Druck: 5 bar Min. Druck: 1,5 bar Max. Durchfluss: 700 l/h bei 5 bar Min. Durchfluss: 60 l/h bei 1,5 bar Zulässige Temperatur: 5°C – 30 °C Anschluss: 3/4″ AG Max. Ansaughöhe: 2 m Trinwasserqualität und-menge nach DIN 1988/4 Frostfrei Normanschluss 1/2″ oder größer Dosiergerät auf Wandhalterhalterung oder Dosiergerät auf Wagen (DSWK mobil) integrierter Rohrtrenner Entnahmelanze PE (PVC) – Schlauch für Wofasteril – Gebinde Bedienungsanleitung Um einen optimalen Erfolg der Desinfektion zu garantieren, sollte die Gebrauchslösung in regelmäßigen Abständen mit dem mitgelieferten PES-Testsatz auf ihren Wirkstoffgehalt überprüft werden. weiterlesen
KeywordsBar, Bitterfeld-Wolfen, Pub, Kneipe
Information
Branche:

Bar

Quelle:kesla.de
Bewerten:
Daten aktualisieren
Löschantrag stellen